(Hero) Leander

Hero und Leander
ist eine tragische
Liebesgeschichte 
aus dem antiken
Griechenland;
eine Art Voräufer
von
Romeo und Julia

 
Leanders Romanwelt
alle Werke von (Hero) Leander auf einen Blick

Herzensöffnung-Trilogie
(drei-teiliger Roman von 2014/2015 [2016] ~ von Leander)

Viele Menschen leben in einem aufgezwungenen Denk-Korsett und es fällt ihnen schwer, ihr Herz für ihre ganz tief verborgenen Gefühle zu öffnen. Sie suchen des wahre Glück im Außen, dabei können sie es nur im Innen finden. Nur, wenn wir Liebe geben (können), dann werden wir auch welche empfangen. Deshalb ist es für uns alle so wichtig unser Herz zu öffnen, wie es auch Hero und Leander in der griechischen Antike taten.
Wer zwischen en Zeilen lesen kann, wird auf so manche Frage aus dem Alltag Antworten finden.
Die Geschichte Herzensöffnung kann uns helfen, zu uns selbst ehrlicher zu werden und zu unseren Gefühlen zu stehen. Nur das Leben der eigenen Wahrheit kann uns wirklich glücklich machen!

Die Gechichte um Maria war ursprünglich als kurze Erzählung geplant, doch im Laufe des Schreibens mutierte sie zu einer romantischen Familiensage.
Herzensöffnung ist eine emotionale Erzählung mit viel Herz über Lebensabschnitte von zwei Menschen, die zueinander gefunden haben. Es ist die Geschichte um eine große Liebe mit all ihren Höhen und Tiefen eingebunden in vielen Lebensweisheiten und anderen Erkenntnissen. Herzensöffnung ist aber eine Hilfe für Menschen, die sich ein Leben in Harmonie wünschen.
Die Geschichte beginn im Jahr 2000 und wir begleiten die Helden unserer Geschichte fast zwei Jahre. Doch nach zehn Jahren treffen wir sie wieder. Sie sind längst eine glückliche Familie. Nun aber müssen sich ihre Kinder dem Leben der Erwachsenen stellen.

Diese emotionale Geschichte räumt auch mit unnötigen Vorurteilen auf, die zwischen manchen Völker und auch zwischen alten Denkmustern der Menschen untereinander bestehen.

In eigener Sache: So ein Druck muss vorfinanziert werden und ist nicht billig (genauere Infos dazu >>> HIER). Ich will mit den Einnahmen aus dem Veröffentlichten das nächste Buch finanzieren. Ihr könnt dazu beitragen, wenn ihr dieses Buch direkt bei mir bestellt. Der Vertrieb über den Buchhandel, der parallel stattfindet, schmälert den Rücklauf-Betrag und schiebt damit die Veröffentlichung des nächsten Buches zeitlich nach hinten. Alle Exemplare, die direkt bei mir bestellt werden, gehen mit Widmung von Autor auf reisen.
Ihr erreicht mich unter:
leander@teleboom.de   Ich danke euch für euer Verständnis.

Meinungen von Lesern zu Herzensöffnung >>> HIER

“Die Liebe der Eltern zu ihren Kinder ist das einzige vollkommen selbstlose Gefühl.”
William Somerset Maugham (englischer Erzähler und Dramatike [1874-1965])

Wolfram Kosch, ein leitender Angestellter, dem der jährliche Fun-Urlaub im Süden überdrüssig geworden ist, bucht spontan ein preiswertes Angebot für einen Erholungsurlaub in Norwegen, um mal etwas völlig anderes zu erleben. Hier rettet er mehr zufällig eine einheimische junge Frau vor dem sicheren Tod durch ertrinken. Die Gerettete stellt sich ihm als Maria vor. Als er sie in das elterliche Haus zurück brachte, prallte er dort auf eine massive Ablehnung gegenüber allen Deutschen von Seiten ihres Vaters. Dies rührte noch aus der Zeit des 2. Weltkrieges her. Wolfram erfährt auch, wie es zu der Bezeichnung Touristen-Maria kam. Trotz dieser Differenzen mit ihrem Vater entsteht zwischen Maria und Wolfram ein zartes Gefühl, welches im Laufe des Urlaubs in eine tiefe Zuneigung übergeht. Die Trennung nach Wolframs Abreise hinterlässt bei Beiden einen tiefen Schmerz. Ihr gegenseitiges Versprechen, sich in Deutschland wieder zu treffen, wird nicht nur von Marias Vater mit aller Macht boykottiert. Es stellt auch Wolfram vor einige Probleme.
(Wie die Geschichte weiter geht, steht in Herzensöffnung (1) ~ Touristen-Maria und in den folgenden Teilen)


seit 28. August 2015 bei mir oder im Buchhandel erhältlich bzw. zu bestellen (ISPN 978-3-95744-900-9)
322 Seiten zum Preis von 14,90 €
(+ 2,50 € Versandkosten  innerhalb Deutschlands bei einer Bestellung bei mir direkt)
(+ 4,50 € Versandkosten in EU-Länder bei einer Bestellung bei mir direkt)


als eBook 4,99 €

 


seit 18. Dezember 2015 bei mir oder im Buchhandel erhältlich bzw. zu bestellen (ISBN-13: 978-3-96008-074-9)
326 Seiten zum Preis von 14,90 €
(+ 2,50 € Versandkosten  innerhalb Deutschlands bei einer Bestellung bei mir direkt)
(+ 4,50 € Versandkosten in EU-Länder bei einer Bestellung bei mir direkt)


als eBook 4,99 €

 


seit 04. April 2016 bei mir oder im Buchhandel erhältlich bzw. zu bestellen (ISBN 978-3-96008-246-0)
361 Seiten zum Preis von 14,90 €
(+ 2,50 € Versandkosten  innerhalb Deutschlands bei einer Bestellung bei mir direkt)
(+ 7,50 € Versandkosten in EU-Länder bei einer Bestellung bei mir direkt)


als eBook 4,99 €

 


seid 16.12.2016 bei mir oder im Buchhandel erhältlich bzw. zu bestellen (ISBN 978-3-96008-495-2)
500 Seiten zum Preis von 18,00 €
(+ 4,00 € Versandkosten  innerhalb Deutschlands bei einer Bestellung bei mir direkt)
(+ 9,00 € Versandkosten in EU-Länder bei einer Bestellung bei mir direkt)


als eBook 6,99 €

 

Rezepte aus Herzensöffnung   zum nachempfinden
sächsische Quarkkeulchen, sächsische Klöße, sächsischer Weihnachtsstollen
 

 

 

 

Kommentare und Meinungen von Lesern zu Herzensöffnung (1)

14.10.2015 ~ Kerstin (60) & Lutz (66) aus Leipzig (Sachsen [D])
Lieber H. Leander,
wir haben beide dein Erstlingswerk "Herzensöffnung (1)" gelesen, gratulieren und danken dir dafür. Es ist eine unterhaltsame Lektüre, spannend wie ein Krimi und man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Wir können es nur weiterempfehlen und warten gespannt auf die baldige Fortsetzung der Geschichte.
Mit freundlichen Grüßen
Kerstin & Lutz aus Leipzig.

23.10.2015 ~ Heinz Wolfgang (54) aus Leipzig (Sachsen [D])
Lieber Leander,
ich hatte Dein erstes Buch innerhalb einer reichlichen Woche gelesen, was für meine Verhältnisse ein absolutes Spitzenergebnis war. Dieses Schreiben habe ich dagegen Wochen vor mir hergeschoben.
Wir beide haben vieles miteinander gemeinsam. Nimm bitte die folgenden Zeilen als Anregung für Verbesserungen.
Die Geschichte von Maria und Wolfram drückt die tiefe Sehnsucht nach Liebe, Glück und Geborgenheit aus, darin finde ich mich wieder. Die Beschreibungen sind detailiert, liebevoll und bauen eine gute Spannung auf. Ich kam mir allerdings in der ersten Buchhälfte wie in einer Handlungsblase vor, die mich an Basteiromanhefte von vor 30 Jahren erinnerte. Das sehe ich eher positiv, da die allermeisten Bücher und Filme sich aus meiner Sicht mit Dramen beschäftigen.
Wolfram hat es mit Überraschungen und Vorausplanung. Er hat neben seiner liebevollen Art dennoch etwas Schulmeisterliches, obwohl ich dieses Wort als ehemaliger Lehrer sehr ungern benutze.
Die Völkerverständigung, Akzeptanz, Vergebung und das Aufdecken und bearbeiten der wahren Ursachen sind ein weiteres wichtiges Hauptthema.
Die Handlung nimmt in letzten Drittel des Buches enorm Fahrt auf.
Positiv finde ich die Beschreibung der Ansätze für die neue Zeit und ein auf Gleichberechtigung basierendes Zusammenleben.
Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung der Geschichte.
Liebe Grüße,
Heinz Wolfgang

29.10.2015 ~ Elke (63) aus Leipzig (Sachsen [D])
Meine Meinung zu dem Buch Herzensöffnung (1) Touristen-Maria:
Mir fiel auf, mit wieviel Gefühl der Autor dieses Buches schrieb. Hätte nie geglaubt, dass ein Mann so gefühlvoll und “weich” schreiben kann.
Mann möchte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es ist spannend geschrieben und man will wissen, wie die Geschichte weiter geht. Es tat mir gut, zu lesen, das in dem Stück keine überraschend schlimmen Ereignisse oder gar Verbrechen stattfanden. Toll für die eigene Seele.
Übrigens, mancher Leser wird vielleicht meinen, dass es solche Männer wie Wolfram gar nicht gibt. Doch, es gibt sie. Hab es selbst erleb. Also freut euch auf dieses Buch. Nach dem ersten Band sagt man: “Her mit dem zweiten Buch!”

21.11.2015 ~ Gabriele (66) aus Leipzig (Sachsen [D])
Lieber H. Leander,
das Buch Herzensöffnung (1) Touristen-Maria ist sehr liebevoll und einfühlsam geschrieben.
Schon von Kindesbeinen an haben Begriffe, wie wahre Liebe, Glück, Geborgenheit, Vertrauen, Zuverlässigkeit, Treue und Ehrlichkeit einen enorm hohen Stellenwert für mich. Deshalb fühle ich mich vom Inhalt der Geschichte, in der es u.a. eben darum geht, sehr angesprochen, auch wenn für mein persönliches Empfinden, in manchen Situationen die Tränen vielleicht ein Bisschen (zu) reichlich fließen. Dieses Empfinden mag daran liegen, dass ich selbst (leider) gewisse Probleme damit habe, Gefühle zu äußern.
Mit der Grundeinstellung bzw. den Wertvorstellungen von Wolfram kann ich mich voll identifizieren. Ebenso finde ich mich in seiner Vorliebe für detaillierte Vorausplanung wieder. Bei so viel Gemeinsamkeiten war deshalb natürlich der Sinn so mancher Handlungsweisen von Wolfram für mich sofort durchschaubar bzw. die Richtung, in die sich bestimmte Situationen entwickeln würden, sehr bald zu erahnen. Ich kann das Buch deshalb nicht (uneingeschränkt) als "spannend" bezeichnen (wie z.B. einen Krimi), aber zur Entspannung und als "Nahrung für die Seele" war es speziell für mich bestens geeignet.
Es mag sein, dass der liebevolle Wolfram, so wie es der Leser Heinz Wolfgang empfindet, auch etwas "Schulmeisterliches" hat.
Wie dem auch sei - es interessiert mich auf jeden Fall sehr, wie die Geschichte weiter geht.
Liebe Grüße von
Gabriele

23.11.2015 ~ Klaudia (53) aus Wels (Oberösterreich [A])
Gestern bin ich mit dem Lesen des Buches fertig geworden. Kann ich den zweiten Band gleich bestellen? Echt total spannend dieses Buch und sehr lebensecht geschrieben. Einfach wunderbar. Es hat mir sehr gut gefallen. Leicht zu lesen und zu verstehen, auch für Leser die noch nicht so vertraut mit den Themen der Spiritualität sind. Wie das Leben, ebenso ist in der Realität und was herauskommt, wenn einer anders denkt und handelt.
Liebe Grüße
Klaudia

18.01.2016 ~ Helga (48) aus Eferding (Oberösterreich [A])
Lieber Leander,
zuerst dachte ich, nah was wird das, denn es hat eher langweilig begonnen. Danach hat sich die Geschichte als spannend mittreißend, lustig und traurig weiterereignet. Ich hab laut gelacht, ich hab geweint und die letzten 100-150 Seiten hab ich in einem Sitz fertig gelesen, weil es so aufregend war. Hat sich diese Geschichte wirklich ereignet? Was ich auch toll finde, wie subtil du deine Erkenntnisse im Text eingebaut hast. Ich kann dir sagen ich freue mich schon auf den 2.Teil, weil ich unbedingt wissen will wie es weiter geht. Ich hab mich für die Frau so gefreut, ... Teile dieser Geschichte könnten aus meinem Leben sein.
Ich wünsche Euch eine Wunderschöne Zeit.
L. G. aus Eferding
Helga

Anmerkung von Leander: Die Geschichte entsprang meiner Phantasie. Eventuelle Parallelen mit der Wirklichkeit sind zufällg.

09.02.2016 ~ Kerstin (45?) aus Köthen (Sachsen-Anhalt [D])
Hallo Leander,
dein erstes Buch hat mir viel Spaß bereitet aber auch nachdenklich gemacht und ich bin auf die Fortsetzung gespannt und neugierig! Also her damit! Ich freu mich drauf! Hiermit bestellt! ...
Danke für alles!!
LG Kerstin

18.02.2016 ~ Elisabeth (70?) aus Berlin (Berlin/Brandenburg [D])
Hallo Leander,
… bin schon beim Lesen, jeden Abend vorm schlafen ein wenig, beruhigt mich, macht Freude und läßt mich in eine andere Welt eintauchen. Mein ganzes Leben lang lese ich nur Sachbücher. Deshalb faszinierst Du mich jetzt richtig mit Deinem Roman. Die  L i c h t b l i c k e  bringst Du geschickt unter. An diesen Stellen freut es mich dann besonders. Bin weiter sehr gespannt.
Liebe Grüße
Elisabeth

02.06.2016 ~ Hans Phoenix (53) aus Oberehe-Stroheich (Rheinland-Pfalz [D]) - Autor von: Innere Welt - Der Mann
Hallo Leander,

Zu deinem Buch:
Ich war regelrecht geflasht und habe das in einer Nachtschicht durchgelesen. Du bist ein brillianter Schriftsteller, der es schafft, den Leser auf den ersten Seiten zu fesseln. Auch das Hinarbeiten auf ein überraschendes Ende ist dir toll gelungen. Auch dein Stil ist toll.
Ich habe zwischendurch etwas neidisch werden müssen. ... Werde mir die anderen Bücher auch noch zulegen, ich will wissen, wie es den beiden weiter ergeht. Mach weiter so, Deine künftigen Leser werden es Dir danken.
...
Ich habe eigentlich beim Lesen deines Buches ein tolles warmes Gefühl im solar plexus, bzw. rund ums Herz. (Mein) Herzchen fuhr Achterbahn, sozusagen.
Liebe Grüße, Licht und Liebe
Hans Phoenix >>> (
http://hans-phoenix.de.tl/Home.htm oder http://amazon.de/Innere-Welt-Der-Mann-Hans-Phoenix)

17.09.2016 ~ Kundenrezensionen bei amazon
Traumhaft - Der Autor spricht mir aus dem Herz. Eine wunderschöne Geschichte der unendlichen Liebe nach der wir uns alle sehnen.
Danke!

Kommentare und Meinungen von Lesern zu Herzensöffnung (2)

31.01.2016 ~ Gabriele (66) aus Leipzig (Sachsen [D])
Lieber Leander,
hier mein Eindruck von "Herzensöffnung 2":
Für mich war es ebenso rührend, wie auch irgendwie faszinierend, mitzuverfolgen, was sich Wolfram im 2. Teil der Trilogie so alles einfallen läßt, um Menschen glücklich zu machen. Erstaunlich auch, in welch relativ kurzer Zeit ihm das gelingt. Ich konnte die Freude der einzelnen Romanfiguren über die jeweils erhaltenen Geschenke richtig mitempfinden.
Der Ablauf der Ereignisse ist wieder so lebendig, anschaulich und präzise geschildert, dass ich mich als Leserin wie mitten im Geschehen fühlte. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Eben alles "wie aus dem Leben gegriffen". Die Handlung finde ich geschickt aufgebaut, um den "Lehrstoff" darin unterzubringen.
Folge 3 der Geschichte ist hiermit schon bestellt.
Liebe Grüße
Gabriele

06.03.2016 ~ Klaudia (53) aus Wels (Oberösterreich [A])
Hallo Leander,

Dein Zweites Buch habe ich auch schon gelesen. … Wirklich ein sehr tolles Buch, interessant und sehr wahrheitsgetreu geschrieben, so wie das Leben ist.
Alles Liebe weiterhin
Klaudia

 

Kommentare und Meinungen von Lesern zu Herzensöffnung (3)

10.05.2016 ~ Gabriele (66) aus Leipzig (Sachsen [D])
Lieber H. Leander,
hier mein Kommentar zu "Herzensöffnung (3)":
Sehr ereignisreiche Handlung, liebevoll erzählt mit viel Einfühlungsvermögen in die naturell-/situationsbedingte Gemütslage der jeweiligen Protagonisten, romantisch, anrührend, zeitweise auch witzig und bis zum Schluss spannend, vor allem durch das große Rätsel um Evas heimlichen Verehrer.
Alles in allem: einfach - schööön!
Mit lieben Grüßen von
Gabriele

07.06.2016 ~ Marlis (58) aus Leipzig (Sachsen [D])
Ich bin total begeistert. Das war ich schon beim ersten Buch und habe gleich 50 Seiten am Stück gelesen. Ich konnte einfach nicht aufhörn. Das hatte ich noch nie. Ich habe noch nie ein Buch so schnell gelesen und warte immer gespannt auf den nächsten Teil. Ich habe die Bücher regelrecht aufgesaugt. Die Bücher sind so toll und ich bin fast süchtig immer weiter zu lesen.
… ganz liebe Grüße … und ein dickes Dankeschön von mir.
LG. Marlis

 

Kommentare und Meinungen von Lesern zu Herzensöffnung (4)

23.04.2017 ~ Gabriele (67) aus Leipzig (Sachsen [D])
Lieber Leander,
hier mein Eindruck vom 4. Teil Deines Romans "Herzensöffnung":
wie schon in den ersten 3 Bänden hast Du auch diesmal die Handlung sehr anschaulich, mit  Liebe zum Detail und Sinn für Humor geschildert. Besonders auffallend finde ich wieder das große Einfühlungsvermögen in die Psyche der Hauptfiguren Deines Romans (auch der weiblichen! )
Insgesamt: Eine gelungene, herzerwärmende Abrundung der "Kosch-Familiensaga", die nicht nur Nahrung für die Seele ist, sondern auch zum Nachdenken anregt und den geistigen Horizont erweitert.
Liebe Grüße
Gabriele